Suche

Kreisklinikum Siegen startet Kooperation mit bekanntem TikTok-Videocreator

„qris“ möchte Kamera gegen OP-Besteck tauschen

Sich als modernen und attraktiven Arbeitgeber aufstellen – dieses Ziel verfolgt das Kreisklinikum Siegen. Bereits im vergangenen Jahr zeigte das Klinikum mit der Personalgewinnungskampagne #siegertypen, dass Klinikmarketing kreativ sein kann. In die gleiche Richtung geht auch die neueste Marketing-Aktion des Hauses: In Zusammenarbeit mit dem Videocreator Chris Koch aus Köln, der auf den Social Media Plattformen Instagram und TikTok unter dem Namen „qris“ bekannt ist und bereits mit Lukas Podolski sowie der Polizei NRW gefilmt hat, wurde nun ein Video im Zentral-OP des Kreisklinikums gedreht.

Die TikTok-Videos von Chris sind immer ähnlich aufgebaut. Er klopft bei Unternehmen an und fragt, ob er dort drehen darf. Für die Videos bekommt er zum Beispiel ein Gratis-Essen oder eine kostenlose Hotel-Übernachtung versprochen, wenn diese viral gehen. Im Falle des Kreisklinikums möchte der bekannte Kölner Filmemacher seine Kamera gegen das OP-Besteck tauschen und einmal selbst operieren. Ob das Kreisklinikum dieses Versprechen wirklich einhalten wird, bleibt mit einem Augenzwinkern abzuwarten. Das Video, das dabei als Gegenleistung entstanden ist, kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

„Da Chris allein auf TikTok fast eine halbe Million Follower hat, erhoffen wir uns durch die Zusammenarbeit noch mehr Aufmerksamkeit für unser Haus. Im Optimalfall denkt sich sogar die eine oder andere Person: ‚Was für ein cooles und modernes Team! Da will ich unbedingt arbeiten!‘“, erklärt Lara Stockschläder, Leitung Marketing am Kreisklinikum Siegen. Den Anstoß für die Kooperation gab Pflegedienstleiterin Yeliz Karaarslan: „Ich bin über Instagram auf Chris gestoßen und war direkt von seiner Arbeit begeistert. Da wir regelmäßig auf der Suche nach qualifizierten Kolleginnen und Kollegen für unser Haus sind, hatte ich sofort die Idee, ihn nach Siegen einzuladen und mit dem Ergebnis für uns zu werben“, erzählt Karaarslan. Gesagt getan: Bereits kurze Zeit nach dem ersten Telefonat kam Chris, der sich sehr über die Anfrage des Kreisklinikums freute, nach Siegen und das Kurzvideo entstand.

Mittlerweile ist das Video online und hat seinen erhofften Erfolg nicht verfehlt. Bereits nach wenigen Tagen wurde das Video auf dem TikTok-Kanal von Chris über hunderttausende Male angesehen. Mittlerweile erhielt das Video knapp 900.000 Aufrufe und über 90.000 Gefällt mir-Angaben. Um die Reichweite des Videos optimal zu nutzen, hat das Kreisklinikum auf TikTok nicht nur ein passendes Reaktions-Video gedreht, sondern zusätzlich auf seinen anderen Social-Media-Kanälen weiteren Content zum Beruf des Operationstechnischen Assistenten, kurz OTA, hochgeladen.

Weitere Beiträge:

„Die Lunge – Ein wichtiges Organ“ – Patientenveranstaltung

Die menschliche Lunge ist eines der wichtigsten Organe des Körpers – durch sie gelangt rund um die Uhr lebensnotwendiger Sauerstoff in unser Blut. Ist die Funktion der Lunge gestört, kann dies einen schwerwiegenden Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Zu den häufigsten Erkrankungen gehört hierbei mit jährlich rund 56.000 Betroffenen in Deutschland der Lungenkrebs. 

Weiterlesen »

Social Media Kampagne mit Kindern von Mitarbeitenden

„Mit euch gestalten wir Morgen“ – Unter diesem Titel hat das Klinikum Siegen eine neue Kampagne gestartet, die den Nachwuchs von Morgen auf humorvolle Weise in den Fokus rückt. Das Besondere hierbei: Die Schauspielerinnen und Schauspieler in den Kampagnenvideos sind allesamt Kinder von Mitarbeitenden des Klinikums. In insgesamt fünf kurzen Videos schlüpfen die Kinder in die Berufe von Erwachsenen im Klinikum. So zum Beispiel in die Rolle von Ärztinnen und Ärzten, einer Pflegefachkraft und eines IT-Mitarbeiters.

Weiterlesen »

Spende von 2.000 Euro an die Beratungsstelle „TAMAR Südwestfalen“

Sie ist bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil zur Weihnachtszeit: Die Tombola des Betriebsrats im Klinikum Siegen. So durfte auch wieder beim Adventsdorf 2023 die besondere Aktion nicht fehlen, bei der die Kolleginnen und Kollegen des Klinikums gegen den Kauf von Losen viele Sachpreise, die von regionalen Unternehmen gespendet wurden, gewinnen konnten. Der erzielte Gesamterlös von 2.000 Euro wurde nun an „TAMAR Südwestfalen“, eine Beratungsstelle der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. gespendet. Der Verein bietet Prostituierten- und Ausstiegsberatung für Frauen im ländlichen Raum von Südwestfalen an.

Weiterlesen »

Leitungsteam der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie wird verstärkt

Die Klinik für Radiologie und Neuroradiologie erweitert ihre Expertise – zum Start des neuen Jahres durfte sich die Klinik über personellen Zuwachs durch Privatdozent Dr. med. Sebastian Fischer freuen, der nun als Chefarzt gemeinsam mit Dr. med. Burkard Irnich die Leitung der Klinik übernommen hat und das Spektrum weiter ausbauen wird. Ebenfalls neu ins Team ist zum Jahreswechsel Dr. med. Axel Schaefer gekommen, der als leitender Oberarzt die Sektionsleitung für den Bereich Interventionen übernimmt. Komplettiert wird das neu aufgestellte Team durch den langjährigen leitenden Oberarzt Dr. med. Sergej Kostic, der seit Beginn des Jahres die Sektionsleitung für den Bereich Radiologie innehat.

Weiterlesen »

HNO-Abteilung kehrt zurück ins Klinikum

Nachdem vor etwa zehn Jahren die Belegabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Klinikums Siegen aus Platzgründen in die DRK Kinderklinik Siegen verlagert wurde, fand nun zu Beginn des neues Jahres die Rückführung ins Klinikum statt. Möglich wurde der Umzug, da im Frühjahr 2023 zwei Abteilungen im Klinikum räumlich zusammengelegt wurden und somit die ehemalige Station 14 nun ausreichend Platz für die neue hochmoderne HNO-Belegabteilung bietet.

Weiterlesen »