Suche

HNO-Abteilung kehrt zurück ins Klinikum

Optimale Versorgung in neuen Räumlichkeiten

Nachdem vor etwa zehn Jahren die Belegabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Klinikums Siegen aus Platzgründen in die DRK Kinderklinik Siegen verlagert wurde, fand nun zu Beginn des neues Jahres die Rückführung ins Klinikum statt. Möglich wurde der Umzug, da im Frühjahr 2023 zwei Abteilungen im Klinikum räumlich zusammengelegt wurden und somit die ehemalige Station 14 nun ausreichend Platz für die neue hochmoderne HNO-Belegabteilung bietet.

Genutzt wird die komplett umgebaute und frisch renovierte Station mit 15 Betten von Dr. Wehab Khayat (HNO Praxis Siegen) und Dr. Alexander Heß (HNO-Praxis Dr. Alexander Heß), die auch schon zuvor in den Räumlichkeiten der DRK Kinderklinik als HNO-Belegärzte tätig waren. Da in der Belegabteilung sowohl ambulante als auch stationäre Patienten behandelt werden, sind entsprechend pro Woche zwei stationäre und ein ambulanter OP-Tag geplant.

„Ich freue mich sehr, dass die HNO Belegabteilung nach zehn Jahren nun wieder ins Klinikum Siegen zurückkehrt“, erklärt Landrat Andreas Müller. „Für die Patientinnen und Patienten der Praxen von Dr. Wehab Khayat und Dr. Alexander Heß bietet die neu Station eine umfassende und wohnortnahe stationäre und ambulante Versorgung in einer angenehmen Atmosphäre“, so Landrat Andreas Müller weiter.

Auch Ingo Fölsing, Geschäftsführer des Klinikums Siegen freut sich auf die Weiterführung der guten Zusammenarbeit mit den beiden Belegärzten in den neuen Räumlichkeiten des Klinikums: „Seit gut einem Jahr laufen bereits in enger Abstimmung mit unseren Belegärzten intensive Vorbereitungen für die Rückkehr der HNO-Belegabteilung in unser Klinikum. Ich bin daher sehr stolz, dass wir nun offiziell mit den neuen Räumlichkeiten an den Start gehen und Patienten jeden Alters eine hochqualifizierte medizinische Versorgung auf diesem Fachgebiet anbieten können“. Und auch das neue Stationsteam der HNO-Belegabteilung freut sich auf die pflegerische Betreuung der großen und kleinen Patienten im Klinikum. Damit sich letztere auf der neuen Station ebenfalls wohlfühlen, wurde unter anderem ein extra kindgerechtes Spielzimmer geschaffen.

Darüber hinaus bieten die neuen Räumlichkeiten ausreichend Platz für einen zentralen Eingriffsraum, in dem alle Operationen stattfinden werden sowie einen Einleitungs- und einen Aufwachraum. Für alle Eltern, aber auch andere Besucher und Patienten wird es zudem einen zusätzlichen modern gestalteten Aufenthaltsraum geben.

Weitere Beiträge:

Klares Signal für die Menschen in der Region

Für die Krankenhäuser in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe und damit für die Menschen in der Region wird sich einiges ändern. Die neuen Strukturen in der stationären medizinischen Versorgung stehen, und die Kliniken haben hierzu vom Gesundheitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen die Mitteilung erhalten, welche medizinische Leistungen, die über die Grund- und Regelversorgung hinausgehen, sie zukünftig erbringen dürfen. Dieser erwartete Schritt markiert einen wesentlichen Schritt in Richtung Beendigung des bundesweit beachteten Planungsverfahrens des bevölkerungsstärksten Bundeslandes.

Weiterlesen »

Praxis für Orthopädie Dr. Belz in Weidenau führt Betrieb ab dem 30. Juni nicht weiter fort

Zum 30. Juni 2024 wird Dr. med. Alexander Belz die Praxis für Orthopädie des MVZ MedCenters in Weidenau verlassen, um in seiner Heimat Bad Berleburg eine eigene Praxis zu übernehmen. Der Standort in Weidenau wird mit dem Weggang von Herrn Dr. Belz ab dem 01. Juli 2024 nicht weiter fortgeführt. „Der bisher von Herrn Dr. Belz besetzte Kassensitzanteil wird, vorbehaltlich der Zustimmung des Zulassungsausschusses der Ärzte und Krankenkassen, an die ebenfalls dem MedCenter zugehörige Praxis für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie von Herrn Dr. med. Fatemi und Herrn Linnert in der Siegener Oberstadt gehen, welche das orthopädische Leistungsspektrum vollumfänglich erfüllt.

Weiterlesen »

„Adipositasbehandlung“ – Informationsveranstaltung

Um über dieses Grundkonzept des Adipositas Zentrums und mögliche OP-Verfahren zu informieren und aufzuzeigen, wie der Weg in die Ambulanz aussehen kann, laden PD Dr. med. Sebastian Dango, Chefarzt der Klinik für Viszeralmedizinische Chirurgie, Adipositas- und Metabolische Chirurgie am Klinikum Siegen, und sein Team des Adipositas Zentrums an vier verschiedenen Terminen in diesem Jahr ab 18 Uhr zur Informationsveranstaltung „Adipositasbehandlung“ für Interessierte in den Kommunikationsraum (KORA) des Klinikums ein.

Weiterlesen »

Stroke Unit bleibt Referenzzentrum für Schlaganfallversorgung in der Region

Durchgehend seit 25 Jahren ist die Schlaganfall-Spezialstation der Klinik für Neurologie am Klinikum Siegen als Stroke Unit zertifiziert, seit 2013 zudem sogar als überregionale Stroke Unit. Nun fand eine erneute Re-Zertifizierung durch die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) sowie die Deutsche Schlaganfall-Hilfe statt, welche die hohe Behandlungsexpertise und -qualität von Schlaganfall-Patienten im Klinikum Siegen bescheinigt. Das Qualitätssiegel wurde damit für weitere drei Jahre verliehen. Mit 20 Betten gehört die Spezialstation des Klinikums zu einer der bundesweit größten und bedeutsamsten Einrichtungen für Schlaganfälle und ist seit jeher die einzige zertifizierte überregionale Stroke Unit in der Region und weit darüber hinaus.

Weiterlesen »

Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin implantiert erstmalig neuen innovativen Herzschrittmacher ohne Elektroden

Bereits seit 2021 setzt die Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin am Klinikum Siegen bei bestimmten Patientengruppen auch auf hochmoderne Herzschrittmacher ohne Elektroden und hat bisher 28 solcher Implantate erfolgreich eingesetzt. Die speziellen Herzschrittmacher kommen vor allem bei älteren Patientinnen und Patienten mit mehrfachen Begleiterkrankungen oder hohem Infektionsrisiko und nach infizierten Schrittmachersystemen zum Einsatz. Als Ergänzung zu den bisher verfügbaren Modellen sowie herkömmlichen Schrittmachern, wurde nun im Klinikum Siegen erstmalig das neue innovative Modell „AVEIR™ VR“ des Herstellers Abbott implantiert.

Weiterlesen »