Suche

MVZ übernimmt Praxis für Orthopädie in Betzdorf

Nachfolge der Praxis von Dr. med. Susanne Schneider in Betzdorf ist gesichert

Das „MedCenter“ wächst weiter – Das MVZ des Klinikums Siegen hat die Nachfolge der Praxis für Orthopädie von Dr. med. Susanne Schneider in Betzdorf übernommen. Neuer medizinischer Ansprechpartner ist dort ab sofort Dr. med. Mark Wetterkamp, der zuvor als Funktionsoberarzt der Klinik für Orthopädie und Sportmedizin sowie der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Klinikum Siegen tätig war. Da der 32-jährige Mediziner zusätzlich über einen Facharzt im Bereich Unfallchirurgie verfügt, wird die Praxis nun unter dem Titel „Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie“ geführt und bietet ein erweitertes Behandlungsspektrum an. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und hoffe, schnell das Vertrauen der Patientinnen und Patienten in Betzdorf gewinnen zu können. Neben dem Einsatz modernster Behandlungsmethoden, ist es mir besonders wichtig, dass ich mir immer ausreichend Zeit für eine ausführliche Diagnostik und individuelle Beratung nehme“, erklärt Dr. Mark Wetterkamp.

Behandlungsschwerpunkte der neuen Praxis sind unter anderem Knochendichtemessungen, konservative Behandlungen verschiedener orthopädischer Krankheitsbilder, physikalische Therapien, die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie Sporttraumatologie, Tennis- und Golferellenbogen, Funktionsstörungen der Hand, Verschleißerkrankungen und traumatische Verletzungen der Wirbelsäule sowie sämtliche degenerative Gelenkerkrankungen. Doch nicht nur das Behandlungsspektrum wird ausgeweitet. Auch das MFA-Team der Praxis wird aufgestockt und die Sprechstundenzeiten erweitert. So können Patientinnen und Patienten montags von 08:00-18:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 08:00-14:00 Uhr, mittwochs und freitags von 08:00-13:00 Uhr sowie nach Vereinbarung in der Praxis orthopädisch und unfallmedizinisch betreut werden. Das Team um Dr. Wetterkamp steht den Patientinnen und Patienten ab dem 15. April unter der Telefonnummer 02741-25907 zur Verfügung.

Daniel Feige, Kaufmännischer Leiter des MedCenters, freut sich ebenfalls auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Team in Betzdorf: „Auch über die Ländergrenze von NRW hinaus, liegt uns eine gute medizinische Versorgung für die Patientinnen und Patienten in der Region am Herzen“, so Feige. Mit der neuen Praxis erweitere man nochmal das Versorgungsgebiet des MedCenters und freue sich, zur Aufrechterhaltung einer guten medizinischen Versorgung im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie beizutragen.

Die MedCenter GmbH umfasst neben einer Praxis für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie in der Siegener Oberstadt, Praxen für Kardiologie, für Orthopädie sowie für Neurologie und Psychiatrie am Standort in Siegen-Weidenau und eine weitere Praxis für Urologie in Bad Berleburg sowie eine Praxis für Neurologie und Psychiatrie in Lennestadt. Zum MedCenter II gehören zudem zwei Praxen für Allgemeinmedizin in Siegen.

Weitere Beiträge:

Priv.-Doz. Dr. Thomas Pech wird Chefarzt der neugegründeten Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Das Klinikum Siegen erweitert sein Behandlungsspektrum um einen weiteren Fachbereich: So startete zum 01. April unter Leitung von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Pech die neugegründete Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Klinikum Siegen. Ein Schwerpunkt der neuen Klinik liegt unter anderem in Hautstraffungen im Bereich des gesamten Körpers nach starker Gewichtsabnahme sowie nach gewichtsreduzierenden Eingriffen. Hier arbeitet das Team um Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Pech bereits seit vielen Jahren eng mit dem Adipositas-Zentrum des Klinikums Siegen zusammen.

Weiterlesen »

Eröffnung der „Lungenklinik Siegen“

Geleitet wird die Lungenklinik durch die Pneumologen Prof. Dr. med. Karl-Josef Franke und Paul F. Fiedler sowie den Thoraxchirurgen Dr. med. Ulrich Laskowski. Die drei Chefärzte der Lungenklinik Siegen verfügen alle über eine langjährige Erfahrung und hohe medizinische Expertise in ihrem Fachgebiet. Gemeinsam entsteht unter ihrer Leitung somit eine Klinik mit einem multidisziplinären pneumologischen Schwerpunkt.

Weiterlesen »

Adipositas Zentrum baut Fachexpertise weiter aus

Im zertifizierten Adipositas Zentrum der Klinik für Viszeralmedizinische Chirurgie, Adipositas- und Metabolische Chirurgie des Klinikums Siegen erhalten Menschen, die an krankhaftem Übergewicht leiden, auch Adipositas genannt, eine professionelle und interdisziplinäre Behandlung. Zwei Mitarbeiterinnen des Teams konnten nun ihre Kompetenzen fachspezifisch erweitern und tragen so zu einer noch spezialisierteren Betreuung und Behandlung von Patienten im Adipositas Zentrum am Klinikum Siegen bei.

Weiterlesen »

Leistungsspektrum um zwei neue Fachkliniken erweitert

Für das Jahr 2024 steht im Klinikum Siegen erneut der Ausbau des medizinischen Leistungsspektrums an. So wird das Klinikum ab April 2024 von aktuell 13 auf 15 Fachkliniken wachsen. Doch nicht nur medizinisch, sondern auch baulich stehen für das Jahr 2024 wieder neue Fortschritte im Klinikum Siegen an.

Weiterlesen »